JWS 2010Römische Campagna mit Wasserleitung, um 1847, Martin-von-Wagner-Museum der Universität Würzburg
    Portrait von Johann Wilhelm Schirmer - Kupferstich von August Weger, Leopold Hoesch-Museum, Düren  
Home
 
           

Johann Wilhelm Schirmer - Biographie
Ausstellungen
Veranstaltungen, Exkursionen, Vorträge & Co.
Publikationen, Veröffentlichungen
Zum Verbundprojekt
Sponsoren & Förderer
Presse

 


Der Katalog zum Verbundprojekt
Johann Wilhelm Schirmer

Katalog
hg. von Marcell Perse, Bettina Baumgärtel, Irene Haberland,
Uta Husmeier-Schirlitz, Elmar Scheuren und Wolfgang Vomm
ca. 24,2 x 30 cm, ca. 600 Seiten
ca. 500 Farbabbildungen, Hardcover
Inhaltsverzeichnis als PDF
Corrigenda als PDF
ISBN 978-3-86568-486-8, Michael Imhof Verlag

Autobiographische Schriften
mit erstmals publiziertem Italienischem Tagebuch und neu transkribierten und kommentierten Lebenserinnerungen
hg. und bearb. von Gabriele Ewenz
ca. 24,2 x 30 cm, ca. 250 Seiten
ca. 160 Farbabbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-86568-544-5, Michael Imhof Verlag

Der Maler Johann Wilhelm Schirmer (1807-63) war der Pionier der Landschaftsmalerei der Düsseldorfer Malerschule. Katalog und Ausstellungen thematisieren Facetten zu Schirmers Leben und Werk: Das Clemens-Sels-Museum Neuss stellt die umfangreichen Handzeichnungen und Aquarelle in Relation zu den Gemälden vor, ein Komplex, der durch alle bekannten italienischen Ölstudien Schirmers ergänzt wird, die das museum kunst palast in Düsseldorf zeigt. In Jülich (Museum Zitadelle) werden die Verbindungen zwischen der Düsseldorfer Malerschule und den USA behandelt, während sich das Rheinische Landesmuseum Bonn mit der Genese des Landschaftsbildes im Atelier beschäftigt. Das Siebengebirgsmuseum Königswinter behandelt den Mittelrhein als wichtigen Studienort für die Schüler Schirmers, und in der Städtischen Galerie Villa Zanders in Bergisch Gladbach wird das Bild durch ein Werkverzeichnis der Schirmer'schen Druckgraphik komplettiert.

Der Katalog versammelt teils noch unpublizierte Quellen und enthält den Schirmer-Bestand des Clemens-Sels-Museums Neuss mit dem sogenannten "Werdegang" des Künstlers, ein rund 180 Arbeiten umfassendes Konvolut an Zeichnungen, Skizzen und Aquarellen aus dem Nachlass Schirmers.

Museumsausgabe 29,- EUR, Paket 2 Bde. 49,- EUR
Buchhandelspreis pro Bd. 39,90 EUR

Weitere Informationen: www.imhof-verlag.de


Katalogabbildung



Hefte der Rheinischen Heimatpflege
herausgegeben vom Rheinischen Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V.


Die vier Hefte der Rheinischen Heimatpflege, die der Rheinische Verein im Jahr 2010 veröffentlicht, werden Themenausgaben zur Schirmer Verbundausstellung sein. Jedes dieser Hefte wird zwei Beiträge zu den Ausstellungen in den Mittelpunkt stellen. (Bestellung nur über den Rheinischen Verein)

Das Anfang 2010 erschienene Kunststättenheft Nr. 511 stellt für 24 Orte im Rheinland die Gemälde, Zeichnungen und Aquarelle Schirmers den fotografierten Originalschauplätzen gegenüber.
Kosten 5 Euro, ISBN 978-3-86526-040-6

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V.
Ottoplatz 2, 50679 Köln
Telefon: +49 (0)221 / 809 - 28 05 oder - 28 04
Fax: +49 (0) 221 / 809 - 21 41
Mail: rheinischer-verein@lvr.de


Weitere Informationen: www.rheinischer-verein.de

 

Landschaft macht Schule -
Johann Wilhelm Schirmer 1807-1863
Ausstellungs- und Bestandskatalog Museum Zitadelle Jülich 2008
hg. von Marcell Perse; ISBN 978-3-933969-83-5, Goch 2010


Caspar Scheuren. Leben und Werk des
rheinischen Spätromantikers
Ausstellungskatalog Bergisch Gladbach 2010;
hg. von Wolfgang Vomm, mit Beiträgen von Irene Haberland und John Nicholls; ISBN 978-3-416-03308-4, Bonn 2010

 



Das aktuelle Kunststättenheft
Nr. 511, 1. Auflage 2010 des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz e.V.
wurde der Schirmer Verbundausstellung gewidmet.

Abbildung des Kunststättenheftes

Es stellt die Gemälde,
Zeichnungen und Aquarelle,
die Johann Wilhelm Schirmer
im Rheinland gemalt bzw. gezeichnet hat, anschau-
lich den fotografierten Originalschauplätzen
gegenüber - und lädt somit zu
einer Rhein-Reise aus der Sicht
Wilhelm Schirmers ein.

ISBN 978-3-86526-040-6
Kosten 5,00 Euro (Bestellung über den Buchhandel sowie den Rheinischen Verein)

Logo des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege e.V.





           
    Home | Kontakt | Impressum